BERGSTATION – HYDRAULISCHE FINESSE AM ALETSCHGLETSCHER

Hydraulisches Ausrichten der Bergstation

Die Bergstation auf dem Aletschgletscher befindet sich in Bewegung. Die Station befindet sich auf geologisch instabilem Gelände, da der Aletschgletscher immer mehr schmilzt. Laut Berechnungen wird sie sich zukünftig vertikal um 9 Meter und horizontal um 11 Meter verschieben. Um die Bergstation kontinuierlich auszurichten und den Betrieb der Seilbahn zu sichern, kommt eine spezielle hydraulische Lösung zum Einsatz.

1’000 Tonnen mit Hydraulik bewegen

Mittels der Hydraulik von Schalcher Engineering GmbH kann die 1’000 Tonne schwere Bergstation vertikal und horizontal ausgerichtet werden. Die Steuerung erfolgt über ein Touch Panel und beinhaltet die Ansicht aller 700 bar Zylinder und der Schlauchwaage. Die gleichmässige Ölverteilung wird durch eine Mehrkreisförderpumpe gewährleistet. Für die anspruchsvolle Umsetzung wurden Aluminiumzylinder mit integrieten Wegmesssensoren verbaut und das Hydraulik-Aggregat mit Stillstandheizung (Motoren und Öl) versehen.

Diese Seite drucken/senden:

Aktuelles

Neuer Enerpac Onlineshop

Entdecken Sie im Enerpac Onlineshop Hochdruck-Hydraulikwerzeuge, Power Tool Boxes und neu auch Akku-Drehmomentschlüssel.